Prüfung zum 3. Dan bestanden!


Wie im Vorjahr richteten unsere Sportfreunde vom JSC Soest die zweite Dan-Prüfung 2017 in NRW aus, der sich Karsten Hinz vom PSV Neuss stellte. Die Prüfungskommission aus Reinhard Ogrodnik, 8. Dan, Mark Kettler, 4. Dan, und Jörg Schallenberg, 4. Dan, hatten vier Anwärter zum 1. Dan und je einen zum 2. und zum 3. Dan zu prüfen. Pünktlich um 11.00 Uhr begann die Prüfung mit dem ersten Block aus Bodentechniken, Komplexaufgaben und der freier Anwendung. Dann hieß es, die Anforderungen zu 3. Dan im eigentlichen Technikprogramm zu demonstrieren - in allen Fächer konnte der PSV-Sportler überzeugen. Nach einer Pause ließ sich die Kommission die Waffenabwehr sowie den Einsatz von Waffen demonstrieren. Durch das hohe Trainingspensum und die gute Abstimmung unter den Neusser Kampfsportlern bestand Karsten sodann auch die Prüfungsfächer Weiterführungs- und Gegentechniken sowie Abwehr von angesagten Mehrfachangriffen, bei denen der Sportler vorher nicht weiß, welche Techniken von der Kommission abgefragt werden. Aufregend war dann noch das letzte Prüfungsfach, bei dem zwei mit Stock und Kette bewaffnete Angreifer gleichzeitigen auf den Prüfling einwirken. Hier zeigte sich der eigentliche Wert des Ju-Jutsu in der freien Selbstverteidigung. Mit guten Leistungen auch in diesem Fach endete die Prüfung. Gegen 17.00 Uhr wurde dann die verdiente Urkunde verliehen. Herzlichen Glückwunsch!


Abteilungsleitung Ju-Jutsu

 

 

 

Sponsoren

Kooperationspartner