Info

Ju-Jutsu ist ein realistisches, waffenloses Selbstverteidigungssystem für Frauen und Männer, das grundsätzlich in jedem Alter erlernt und in jedem Alter ausgeführt werden kann. Beim PSV Neuss finden Sie sinnvolle Verteidigungstechniken für den Alltag, modernes Fitness-Training und vieles mehr in einer angenehmen Trainingsatmosphäre.

Im PSV Neuss wird viel Wert darauf gelegt, den Sportlerinnen und Sportlern von Anfang an ein effektives Ju-Jutsu mit größtmöglichem Nutzeffekt zu vermitteln. Das in Deutschland entwickelte Ju-Jutsu vereinigt in sich Elemente des klassischen Jiu Jitsu, Judo, Karate oder Aikido aber auch z.B. des Boxens des modernen Grapplings und Brazilian Jiu-Jitsu. Es entwickelt sich ständig fort und passt sich an aktuelle Erkenntnisse der Gewaltprävention an.

Schauen Sie auf unserem Youtube-Channel vorbei, um mehr Videos zu sehen:

https://www.youtube.com/channel/UC9HG3ivAlALB7rj2AO3k2rg

 

Leitbild

Etikette

Höflichkeit, Demut und Respekt sind die Grundlage der Etikette und werden durch den Gruß (Rei) symbolisiert. Die Etikette ist im Ju-Jutsu nicht nur eine äußere Form, sondern eine innere Haltung und damit schließlich der Weg zur inneren Ruhe und Ausgeglichenheit.

Geschichte des Ju-Jutsu

Als Wurzel fast aller asiatischen Kampfkünste wird Indien betrachtet, von wo sie sich über Südostasien bis nach China und Japan verbreiteten und unterschiedliche Ausprägungen annahmen.

Das Jiu-Jitsu wurde in Deutschland von Erich Rahn eingeführt. Durch seinen Vater, einen angesehenen Kaufmann, hatte Erich Rahn schon in der Kindheit Kontakt zu Japanern. Er erlernte das Jiu-Jitsu bei Herrn Higashi, der ihn in einem Schaukampf beeindruckt hatte. In Berlin eröffnete er 1906 die erste Jiu-Jitsu Schule Deutschlands.

Quelle: Deutscher Ju-Jutsu Verband e.V.

 

Trainingszeiten

  • Dienstags und Donnerstags, jeweils 19:00 Uhr bis 21.15 Uhr
  • Sporthalle des Marie–Curie–Gymnasiums, Peter-Loer-Str. (gegenüber Haus Nr. 29a). Die Halle befindet sich hinter einem Kinderspielplatz!

 

Leistungen

Beiträge:

  • Monatlicher Beitrag: 11€
  • Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr: 8€
  • Einmalige Aufnahmegebühr: 11€
  • Einmalige Kosten für einen Ju-Jutsu-Pass: 8,50€
  • Einmal jährlich Jahressichtmarke (Sportversicherung): 14€

Beiträge und Gebühren werden per Lastschrift ¼-jährlich im Voraus abgebucht. Zum Probetraining reicht übliches Sportzeug. Bitte Badeschlappen und Waschzeug mitbringen. Für Mitglieder ist die Beschaffung eines Ju-Jutsu-Anzuges erforderlich. Zwingend ist auch ein Tiefschutz für Herren.

Mannschaften

Das Training ist möglich ab dem 14. Lebensjahr. Interessentinnen und Interessenten können gern zum Probetraining kommen.

 

 

Kontakt

Anmeldung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder mobil: 0176-26117081

Ansprechpartner: Karsten Hinz