Kontakt

Polizeisportverein Neuss e.V.

Am Donnerstag, den 26.09.2019, hat die Eröffnungsfeier des neuen Kunstrasenplatzes bei uns stattgefunden.

Der Bürgermeister von Neuss, Herr Breuer, eröffnete die Feier des Kunstrasenplatzes mit einer schwungvollen Rede über die Übertragung der Bezirkssportanlage an die ISR, sowie die dazugehörigen Vorteile für beide Parteien: ,, Für die Sport-Stadt Neuss ist heute ein sehr erfreulicher Tag. Dank einer ganz besonderen Form der Zusammenarbeit profitieren besonders viele, vor allem junge Sportler, von der Modernisierung dieser Anlage“. Nach den Eröffnungsworten des Bürgermeisters, richtete Herr Soliman, geschäftsführender Gesellschafter der ISR, Herr Fuchs, Beiratsvorsitzender des ISR, und Herr Kudzia, Vorsitzender des PSV, Willkommensworte an die Besucher und erläuterten die positive Beziehung zwischen dem PSV und der ISR International School on the Rhine. Gleichermaßen betonten die Herrschaften, dass bei der Erneuerung des Kunstrasenplatzes viel Wert auf Nachhaltigkeit gelegt wurde und somit bewusst auf die Verwendung von Mikroplastik verzichtet wurde. Auch der Vorsitzender des PSV, Martin Kudzia, freut sich ebenfalls über die gemeinsame Kooperation mit der ISR, wodurch ein hochqualitatives Sportangebot für jede Generation gewährleistet wird. Die offizielle Eröffnung erfolgte symbolisch mit der Durchtrennung des Eröffnungsbandes durch den Bürgermeister Herr Breuer und zwei Kindergartenkinder der ISR.

Der Nachmittag wurde durch das Showtraining der amerikanischen Spieler des Talentprojekt´s auf dem neuen Spielfeld abgerundet.

Der Kunstrasenplatz wurde in einer Rekordzeit von unter zehn Wochen fertiggestellt, worauf der PSV nach langer Planung, sehr stolz ist.

Nicht nur unsere 500 Mitglieder des PSV, sondern auch die rund 1000 Schüler der ISR profitieren nach der Übernahme der Bezirkssportanlage von der modernen Anlage.

Die ISR investierte bisher zwischen 1,2 und 1,3 Millionen Euro in die Anlage, wovon rund eine halbe Million in den Umbau der Anlage sowie in die Renovierung der Gebäude auf der Anlage flossen. Es sind weitere Projekte geplant, um die Anlage attraktiv und zukunftsfähig zu gestalten und ein breites Sportangebot bieten zu können. Dazu gehört die Erneuerung der Aschelaufbahn, diese soll voraussichtlich im Frühjahr 2020 fertiggestellt werden.

Aus diesem Grund können Sie sich, liebe Mitglieder des PSV, auf weitere Erneuerungen und auf den Ausbau unserer Anlage freuen und ihrer Leidenschaft, dem Sport, weiterhin nachgehen!